SC015: „Danger Zone“ und warum ich dich auch mal NICHT beim Schreiben unterstütze

Kennst du die Grenze von deiner Wohlfühlzone hin zu deiner „Danger Zone“, sprich, zu deiner emotionalen Gefahrenzone, bei deren Betreten dir so richtig mulmig wird und ein doofer, nagender Zweifelgedanke in deinem Kopf den nächsten jagt? Doch, doch hier geht es immer noch darum, wie du deinen entspannten und für dich passenden Weg ins Schreiben meisterst, nur unterstütze ich dich nicht in jedem Fall dabei. Jawohl, aus voller Absicht – und mit gutem Grund. ^.~

In der 15. Podcast Episode von Schreib Chaos, geht es darum, wie du deine Angst vor neuen Schreibprojekten, vor dem Schreiben deines Buches, deines Romans, deines Fachbuchs und dem Schreiben an sich überwindest. Ja klar, und natürlich gibt es auch wieder eine hübsch kleine Schreibübung dafür. ^_^

Weiterlesen

SC012: Mir gefällt nicht, was ich schreibe: Schluss mit diesem Mindfuck!

Geht dir das auch so? Du willst schreiben oder bist gerade dabei und plötzlich meldet sich bei dir im Kopf ein Stimmchen und sagt so etwas wie: „Das kann ich nicht?“, „Ich bin nicht gut genug?“ oder „Ich schaffe das nicht?“

So viel schon einmal vor weg: solche Gedanken kommen nicht nur dir alleine. Aus diesem Grund sind sie auch das zentrale Thema dieser 12. Schreib Chaos! Podcast-Episode. Denn heute geht es darum, was es mit diesen Sätzen in deinem Kopf so auf sich hat und wie du mit ihnen umgehen kannst, damit du in Zukunft mit mehr Leichtigkeit ins Schreiben findest. Und jawohl, auch dafür habe ich mir mal wieder eine Schreibübung paratgelegt. Also viel Spaß beim Mithören! ^.~

Weiterlesen